Mein Lebensweg

Geb. 25. Juni 1966 in Gmunden

Verheiratet zwei Kinder

1980 Ausbildung zum Steinmetz und Graveur

1984 Selbständig als Totengräber

In der Zwischenzeit durfte ich ca. 5000 verstorbene zu Grabe begleiten.

Dadurch konnte ich viele Hinterbliebene aus ihrer Trauer begleiten.

Vom Totengräber zur Lebensschule unter diesem Motto erweiterte ich im Laufe der Jahre durch systemisches Denken mein Wissen.

Dadurch durfte ich in den letzten Jahren wieder viele Trauernde, Depressive, Kranke einfach verzweifelten Menschen wieder zurück in ein lebenswertes Leben begleiten.

Gerne begleite ich auch Sie zurück in ein lebenswertes Leben.