Symptom und Familienaufstellung

Symptom und Familienaufstellung

Körperliche Symptome

Termine!

Die Basis unserer Arbeit mit Ihnen ist liebevolle Wertschätzung und achtsame, intuitive Begleitung

 

Mit einer systemischen Familienaufstellung / Symptomaufstellung die Ursache ergründen

Anmeldung

 Wir sehen körperliche Symptome als Hinweise auf tiefliegende Blockaden, die durch persönliche oder übernommene Erfahrungen entstanden sind. Diese sind Ausdruck der Verletzungen tief im Innern, wollen aufmerksam machen, erinnern an vielleicht Verdrängtes.

Wir bieten Ihnen unsere Begleitung an, damit Sie die Ursachen erforschen und die Blockaden auflösen können.

Es ist nicht wichtig, ob ihre körperlichen Symptome organischer oder psychosomatischer Natur sind, denn es geht hier nicht darum die Syptome zu heilen, sondern den Hinweisen zum Ursprung zu folgen um dort den Heilungsprozess anzustoßen.
Als Folge ist dann eine Linderung oder Heilung möglich.

 

Wir weisen aber ausdrücklich, auch aus rechtlichen Gründen, darauf hin, dass keine Diagnosen gestellt oder Heilversprechen abgegeben werden.

Unsere Arbeit ist lösungsorientiert, Ihr Wohl dabei immer im Blick. Unser Fokus bei den Symptomaufstellungen liegt auf den förderlichen, den Heilungsprozess unterstützenden Elementen, damit Ihre Symptome die Möglichkeit bekommen sich zurück zu ziehen oder gar aufzulösen. Wenn es gelingt die Ursache liebevoll zu heilen, darf das Symptom gehen.

 

Die eigentliche Ursache für jede Erkrankung, körperlich und psychisch, ist ein ungelöster Konflikt. Durch Krankheitssymptome werden wir von unserem Körper auf diesen seelisch-geistigen Konflikt aufmerksam gemacht und zur Veränderung aufgerufen. Die Botschaft an uns lautet, uns mit diesem Konflikt auseinanderzusetzen und ihn zu lösen.

In einer Symptomaufstellung wird die Botschaft des Körpers entschlüsselt. Statt die Symptome zu bekämpfen, erkennen wir mittels Aufstellungsarbeit den ursächlichen Konflikt sowie die seelischen und energetischen Gründe der Erkrankung. Diese werden dann durch energetische Heilimpulse aus dem Weg geräumt, Körper, Seele und Geist wieder in Balance gebracht.                                                                                                                                                            Dann folgt automatisch der Heilprozess auch auf körperlicher Ebene.

Die Methode der systemischen Aufstellungsarbeit öffnet Ihnen buchstäblich die Augen. Sie erkennen Zusammenhänge, die Ihnen zuvor nicht bewusst waren.                                                                            

Burnout-Symptome, chronische Beschwerden, Depressive Verstimmung, schwere Erkrankung
Wenn Ihr Symptom sprechen könnte, was würde es dann sagen...
Anwendungsmöglichkeiten:
Aufstellen von psychischen Stresssymptomen
z. B. Depressionen, Burnout, Panikattacken                                                

Aufstellen von chronischen Krankheitsbildern
z. B. Asthma, Schilddrüsenprobleme, Krebs usw.
Aufstellen von Körpersymptomen
z. B. Rückenschmerzen, Kopfschmerzen, Bandscheiben, u. ä.

Für den Heilerfolg spielt die innere Einstellung der erkrankten Person eine wesentliche Rolle. Heilung kann nicht erzwungen oder eingefordert werden. Sie hat viel mit Demut, Vertrauen, dem Respektieren von Grenzen und Lösen von Abhängigkeiten und Widerständen zu tun. Dafür braucht es Mut zur Veränderungen. Es gilt, sich für dieses Geschenk der Gnade zu öffnen. Diese innere Haltung einzunehmen und sich auf Gesundheit auszurichten.