going with families

Familie & Verlust

Verlust - Abschied - Trauer
Die Kunst zu trauern - eine schwere Erkrankung, eine Diagnose oder Beeinträchtigung, der Tod Angehöriger/Freund*innen, Lebensübergänge, viele dieser tiefgreifenden Veränderungen in unserem Leben brauchen Zeit - ein Innehalten - eine Zeit der Trauer, welche uns ermöglicht, Vergangenes zu verabschieden, um Neues entstehen zu lassen. Nicht gelebte Trauer kann uns krank machen.  Inhalt dieser Fortbildung sind die verschiedenen Trauertypen, mein persönlicher Umgang mit Abschied/Tod und Trauer, Eltern und Umgang mit der Diagnose "beträchtigtes Kind", bewusstes Abschiednehmen, heilsame Rituale für Kinder und Erwachsene, der achtsame Umgang mit den persönlichen Ressourcen als Begleiter*in. Kurz gesagt: kreative und systemische Möglichkeiten (Franz Moser) mit großem Selbsterfahrungspotential. Lassen Sie sich ein!


Seerosendilemma

Beratung - Arbeit mit Kindern/Jugendlichen Ausgehend vom Bild der "Seerose im Teich des Lebens" erarbeiten wir verschiedene Möglichkeiten der Nutzung dieses Bilds. Von einer kreativen Erstintervention über ein buntes Ressourcenbild bis hin zur Aufstellung erleben wir das Bild selbst und erarbeiten dann auf der Metaebene weitere Einsatzmöglichkeiten. Außerdem beschäftigen wir uns mit dem Konzept der "verantworteten Schuld" und widmen uns auch der Arbeit mit den Eltern.


Familie & Aufstellung

Begegnung, Versöhnung und Befreiung! Meine Quellen achten und nützen!
Aufgestellt werden Anliegen zur Ursprungsfamilie oder Anliegen zu aktuellen
Beziehungen. Lösungsbilder, neu erlebte Konstellationen und heilsame, bisher ungesagte Sätze ermöglichen erleichternde und befreiende Erfahrungen:
Begegnung, Versöhnung und Befreiung.